Helping Hands

Auch in diesem Jahr haben wir uns an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ der Hilfsorganisation Helping Hands aus Lathen beteiligt. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir 54 Pakete und 79 Euro für die diesjährige Aktion in unserer Schule sammeln konnten. Die Pakete wurden nun abgeholt und sind auf dem Weg nach Moldawien und in die Ukraine.

Allen, die einen Schuhkarton gefüllt und abgegeben haben ein herzliches Dankeschön!

 

Weihnachtsprojekttage und Laternenfest

Fleißig haben wir in den letzten Tagen gebastelt, gesungen, gebacken und gemalt. Auch wurde der Weihnachtsbaum wieder von der Schülervertretung geschmückt und unser Hausmeister Dieter Feye hat die Krippe aufgebaut, einen Adventskranz gebunden und viele Sterne aufgehangen. Zeitig zum Laternenfest mit Elternsprechtag war die Schule dann wunderschön weihnachtlich geschmückt und unsere Eltern konnten es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen lassen. Jede Klasse hatte einen besonderen Tisch mit den gebastelten Laternen gestaltet, die von den Besuchern bewundert werden konnten. Die Klasse 1 hat zum Beispiel das kleine Wir als Laterne gebastelt, nachdem sie die Geschichte im Unterricht gehört hatten. Es sind wunderschöne Laternen entstanden, die jetzt unsere Schule schmücken! 
Ein herzliches Dankeschön an die Eltern der Klasse 4 für die Kuchenspenden und an die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, die die Organisation des Eltern Cafés übernommen haben!

„Vom Korn zum Brot“ – ein Ausflug zum Museumsdorf Clppenburg

Am Mittwoch, den 16. November, machten sich die Klasse 3a & 3b auf den Weg zum Museumsdorf nach Cloppenburg. Zum Abschluss des Themas Getreide, konnten die Kinder hier eine alte Mühle besichtigen, sich das Erntewerkzeug von früher genauer anschauen und jedes Kind ein eigenes Brot backen. Auch, wenn das Wetter nicht ganz auf unserer Seite war, hatten wir einen sehr schönen Tag & haben eine Menge dazu gelernt.

 

Sankt Martin

Es ist mittlerweile Tradition, dass wir mit unseren Schülerinnen und Schülern an Sankt Martin einen Rundgang durch den Ort machen und bei der Bäckerei Pleus für jedes Kind eine Martinsgans, gesponsort durch unseren Förderverein, abholen. In diesem Jahr mussten wir die Gänse allerdings etwas suchen, sie waren schon zur Schule vorgeflogen. Die Kinder hatten tolle, kreative Laternen dabei und besonders freuen sie sich, wenn wir am Kindergarten vorbeikommen und die Kindergartenkinder aus dem Fenster zuschauen! Sehr gefreut haben wir uns auch darüber, wie viele Kinder die Lieder auswendig können! Somit haben alle kräftig mitgesungen und wahrscheinlich hat man uns im ganzen Ort gehört.

Vielen Dank an den Förderverein und an die Bäckerei Pleus für die leckeren Martinsgänse!

Herbst

Der Herbst ist angekommen. Wir gestalten unsere Schule herbstlich und freuen uns über die Veränderungen in der Natur, die der Herbst mit sich bringt!

 

Bauernhofbesuch der Klasse 2

Im Unterricht beschäftigt sich die 2. Klasse mit dem Thema Bauernhof! Somit gut vorbereitet, machte sich die Klasse am 6.10.2022 in Begleitung von Frau Schröder, Frau gr.-Pöhler und Frau Brümmer auf den Weg zum Bauernhof Schleper in Ahmsen. Dort hatten sie die Möglichkeit, einen Milchviehbetrieb kennenzulernen. Herr und Frau Schleper haben die Schülerinnen und Schülern über den Hof geführt, ihnen die Melkanlage und die Kälbchenaufzucht gezeigt. Auch wurden sie gestärkt mit einem Frühstück auf dem Hof. Wir möchten uns herzlich bei Familie Schleper für diesen spannenden und eindrucksvollen Vormittag auf ihrem Hof bedanken!

 

Gelbe Füße

In diesem Jahr hat uns Herr Kohnen von der freiwilligen Feuerwehr aus Holte beim Anbringen und Erklären der gelben Füße unterstützt. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Die gelben Füße werden an markanten Stellen im Ort auf den Boden gesprüht, um die Kinder auf ihrem Schulweg daran zu erinnern, dass sie an diesen Stellen zuerst auf den Verkehr achten müssen!

Die Klassen 1a und 1b haben gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Tebbe und Frau Vehrkamp, Herrn Kohnen von der Feuerwehr, Dieter Feye (Hausmeister) und Julia Jonker (FSJlerin) einen Gang durch den Ort gemacht und diese markanten Stellen erklärt und markiert.

 

Einschulung 2022

Gemeinsam mit allen Gästen konnten wir in diesem Jahr endlich wieder unsere Einschulung feiern. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Los ging es am 27.08.2022 um 9:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Holter Kirche zum Thema „Wie in einem bunten Garten“. Dort hat Pater Arun mit Frau Tebbe und Frau Vehrkamp den Kindern die Ähnlichkeit eines bunten Gartens mit unserem Schulleben erklärt. Genauso bunt wie dieser Garten ist unser Schulleben. Nach dem Gottesdienst wurden die Gäste in unserer Aula von der Schulleiterin Frau Dickmännken empfangen, die auch noch einmal erklärt hat, dass unser Schulleben bunt und vielschichtig ist und dass jedes Kind etwas zu diesem bunten Leben beiträgt durch seine individuellen Fähigkeiten und Interessen. Im Anschluss haben uns die vierten Klassen unter der Leitung von Frau Vodde ein Theaterstück und mehrere Lieder präsentiert. Danach konnten die neuen Erstklässler ihre erste Stunde in ihrem neuen Klassenraum bei Frau Tebbe und Frau Vehrkamp genießen und die Gäste hatten die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. 

Wir freuen uns auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler und wünschen ihnen einen super Start an unserer Schule!

 

Kreativwettbewerb

Schönheit ist bunt, facettenreich und individuell. Das zeigen auch die kreativen Werke zum 52. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“. Eine fachkundige Jury hat die Preisträger des 52. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ in den Kategorien Bildgestaltung und Kurzfilm ausgewählt. Beim diesjährigen Wettbewerb  zum Thema „Was ist schön?“ konnte unser Schülerin Paula Lammers in ihrer Altersgruppe den 3. Platz erreichen. Herzlichen Glückwunsch!

Mitmachkonzert mit Solo und Tutti

Am letzten Schultag vor den Sommerferien hat uns die Band Solo und Tutti mit ihrer Leiterin Marlene Bucher besucht, um gemeinsam mit unserem Projektchor ein Konzert zum Besten zu geben. Eigentlich war dieser Auftritt für das Afrikafest auf der Waldbühne in Ahmsen geplant. Da dieses Konzert leider krankheitsbedingt von Solo und Tutti abgesagt werden musste, haben wir uns um so mehr gefreut, dass sie  uns in der Schule besucht haben.

Mit ihrem umfangreichen musikalischen Programm schaffen die Musiker bei jedem Auftritt eine tolle Stimmung und begeistern das Publikum. So war es auch an unserer Schule. Neben den afrikanischen Liedern „Salibonani“ oder „Syahamba“ wurden auch Stücke präsentiert wie „Freude schöner Götterfunken“ oder „Danz up de Deel“!

Der Auftritt war ein voller Erfolg und ein super Einstieg in die Sommerferien. Singend, summend und mit einem Lächeln im Gesicht konnten wir die Schülerinnen und Schüler in ihre wohlverdienten Sommerferien verabschieden!

Vielen DANK an unseren Projektchor unter der Leitung von Klaudia Deters und vielen Dank an Solo und Tutti mit Marlene Bucher!