Pippa ist da

Seit dem 16.05.2022 begleitet Frau Tebbe ihr Schulbegleithund Pippa. Pippa ist ein Cavapoo und damit ein allergikerfreundlicher Hund. Durch ihre ausgleichende, freundliche Art trägt sie zu einem entspannten und ruhigen Vormittag bei. Wir freuen uns sehr, dass Pippa unsere Schule besucht und unser Schulleben bereichert. Frau Tebbe hat ein Konzept erstellt, welches in der Schule eingesehen werden kann und die Eltern der betroffenen Klassen über den Einsatz von Pippa informiert. Ebenfalls ist der Einsatz von Pippa vom Schulvorstand bewilligt worden und die Gesamtkonferenz wurde auf ihrer Sitzung informiert.

 

Fußballturnier der Grundschulen

Das diesjährige Fußballturnier der Grundschulen fand am 1.6.2022 in Lähden statt. Nach spannenden Spielen gegen Bookhof, Lähden und Herzlake konnte unsere Mannschaft den 3. Platz erspielen. Unsere Mannschaft hat sich super geschlagen! Wir gratulieren euch herzlich!

 

Glücks-Projettage

Neben dem Workshop mit Lisa Reinheimer haben die Kinder jahrgangsübergreifend verschiedene Projekte zum Thema Glück bearbeitet. Unter anderem haben sie

  • Glückskekse gebacken (Essen macht glücklich)
  • Glücksgläser gestaltet (Glücksmomente festhalten und erinnern)
  • Glücksbringer gebastelt
  • Spiele gespielt (Spielen macht glücklich)
  • sich auf die Suche nach dem Glück gemacht (Zeit in der Natur macht glücklich)
  • Motivationssprüche kennen gelernt und auf Plakaten gestaltet
  • einen Glücksbaum gefüllt
  • Entspannungs- und Yogaeinheiten gemacht
  • die Kinderdisco besucht (Tanzen macht glücklich)

Wir hatten tolle, erlebnisreiche Tage, von denen wir hoffentlich noch lange zehren! Besonders schön war es, dass die Kinder jahrgangsübergreifend arbeiten konnten und so viele neue Freunde und Freundinnen finden konnten!

 

Schulglück

Schulglück an der Grundschule Holte

Schulentwicklungstag mit Schulglücksbringerin Lisa Reinheimer

Die Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern der Grundschule Holte erlebten einen  Tag lang eine Weiterbildung anderer Art: „Wie können wir eine glückliche und erfolgreiche Schulzeit gestalten, ohne uns dabei auf den Kopf zu stellen?“

Die Schülerin und Schüler sind am Vormittag der Frage nachgegangen, was sie schon richtig gut können. Sie haben in dem Workshop dann  ihre bisherigen Erfolge gefeiert! Auch haben sie durch fünf Verstärkersätze wichtige Impulse für ihren Schultag erhalten. Diese lauteten:

  • Das habe ich gut gemacht!
  • Durch Übung kann ich alles lernen!
  • Fehler sind Freunde. Durch Fehler wachse ich.
  • Wenn es schwierig wird, bleibe ich dran, weil ich danach soooo stolz auf mich bin.
  • Ich bin ein Klassenheld!

Am Nachmittag haben die Pädagogen ihre „LehrKRAFT“ in einem  ganzheitlichen Coaching gestärkt. Im Anschluss lernten die Lehrkräfte der Grundschule Holte kennen, wie sie in ihrem Schulalltag lebenslange Lernfreude fördern können – ohne neue Methoden oder extra Unterrichtseinheiten, sondern nur den bewussten Einsatz von Sprache, Feedback und einer ganz bestimmten Haltung, die sie den Kindern vorleben.

Abends fand dann in der Aula ein Elternabend zum Thema Schulglück statt. Lisa Reinheimer hielt einen spannenden und unterhaltsamen Vortrag, wie Eltern lebenslange Lernfreude fördern können und ihre Kinder durch den Schulalltag begleiten, ohne sich dabei auf den Kopf zu stellen.

Die Schulleiterin Katrin Dickmännken ist davon überzeugt, dass dieser Schulglück-Tag einen nachhaltigen positiven Effekt auf das Lernklima der Schule hat.

In Zukunft möchte die Schule gerne langfristig mit Lisa Reinheimer zusammenarbeiten und  „Klassenheld Schule“ werden. Die Grundschule Holte würde damit dafür einstehen, Defizitorientierung den Rücken zu kehren und den Fokus stets auf die Stärken der Kinder legen. „Indem wir die Erfolge feiern, die ein Kind schon geschafft hat, legen wir den Grundstein dafür, dass weitere Entwicklungsschritte mit mehr Motivation und Erfolg erreicht werden.“, so Lisa Reinheimer. „Und es ist gut für die Stimmung – im Lehrerzimmer, im Klassenzimmer und am Hausaufgabentisch Zuhause in den Familien.“

Dafür sucht die Schule noch einen Sponsor, der die Zusammenarbeit mit Frau Reinheimer finanziell unterstützt. Bei der Summe handelt es sich um einen niedrigen vierstelligen Betrag im Jahr, der dafür sorgt, dass Lehrkräfte das Handwerkzeug kennen und die Förderung von Zukunftskompetenzen langfristig und nachhaltig in ihre Arbeit integrieren. Nämlich, dass Kinder neue Herausforderungen interessiert umarmen, Fehler als Lerngelegenheiten feiern, Ausdauer und Durchhaltevermögen kultivieren und sich und ihren Fähigkeiten vertrauen. Kurz:

lebenslange Lernfreude entwickeln.

Wer mehr über die Arbeit von Lisa Reinheimer erfahren möchte, findet Informationen auf der Website

www.klassenheld.com

Anregungen und Impulse für Eltern gibt es auch gratis in den sozialen Netzwerken oder

  • in ihrem Podcast „klassenheld“ bei Spotify und iTunes.
  • com/klassenheld
  • com/klassenheld

Eltern können sich auf der Homepage gratis ein Klassenheld-Zeugnis runterladen. Diese Vorlage füllen sie individuell für ihr Kind aus und schaffen damit eine Ergänzung zum herkömmlichen Zeugnis. Sie stärken die Stärken des Kindes, erinnern an besondere Momente im letzten Halbjahr und schaffen damit Motivation für das zweite Schulhalbjahr. „Der richtige Zeitpunkt für ein Klassenheld-Zeugnis ist jetzt.“, sagt Lisa Reinheimer.

Wenn Sie sich vorstellen können, uns dabei finanziell zu unterstützen, melden Sie sich gerne! Wir bedanken uns herzlich für den tollen Tag mit Lisa an unserer Schule und wir hoffen sehr, dass wir noch weiter mit ihr zusammenarbeiten können!

 

Matheolympiade

Die Schülerinnen und Schüler unserer 3. und 4. Klassen haben auch in diesem Jahr wieder an der Matheolympiade teilgenommen. Wir freuen uns über einen hervorragenden 3. Platz für unsere Schule! Was für eine tolle Leistung!

 

Klasse 3 in Dankern

Am 18.5.2022 haben sich die 3. Klassen mit Frau Vodde, Frau Buschhaus und Frau Knoll auf den Weg nach Dankern gemacht. Bei bestem Wetter wurde der Strand ausgiebig erkundet und anschließend ging es in den Freizeitpark!

 

Klasse 1 und Schulkindergarten zu Besuch im Tierpark Nordhorn

Am 19.05.2022 haben sich der Schulkindergarten und die Klasse 1 mit Frau Schröder, Frau Vehrkamp, Frau Brümmer und Frau Burweg auf den Weg zum Tierpark Nordhorn gemacht. Nach einem Rundgang durch den Tierpark und einem Besuch in der Zooschule durften die Kinder noch ausgiebig auf dem großen Spielplatz des Tierparks spielen. Wir haben viel Neues gelernt und einen spannenden Tag gehabt!

 

Klasse 4 bei der Meyer Werft in Papenburg

Das schwimmende Klassenzimmer

Für die Klasse 4 ging es am Mittwoch, den 25.05.2022, mit dem Bus nach Papenburg. Dort durften die Kinder gemeinsam mit Frau Giesen und Herrn Bornhorst die riesige Meyer-Werft besichtigen. Dieser Ausflug passte perfekt zum aktuellen Sachunterrichtsthema „Emsland“. Zuerst wurde den Kindern erklärt, warum ein Schiff überhaupt schwimmt. Nachdem den Kindern dann über zwei Kurzfilme bereits gebaute Kreuzfahrtschiffe und die Herstellungshallen der Meyer-Werft gezeigt wurden, durfte ein Rundgang durch die Schiffsmodelle und Ausstellungskabinen nicht fehlen. Highlight des Rundgangs war der offene Blick in die Arbeitshalle der Meyer-Werft, in der gerade die Anfänge eines neuen Schiffes zu sehen waren. Dass es auf diesem neuen Schiff eine Achterbahn geben soll und die Herstellung ca. 2-3 Jahre Zeit in Anspruch nimmt, begeisterte die Kinder besonders. Nach dem Rundgang wurde der Klasse dann sehr spannend die Ems-Überführung eines neuen Schiffes erklärt. Zum Schluss hatten alle noch genügend Zeit, um ein kleines Souvenir als Erinnerung mitzunehmen oder diesen tollen Ausflug mit einem leckeren Eis abzuschließen. Vielleicht darf der ein oder andere nochmal selber einen Urlaub auf einem der beeindruckenden Kreuzfahrtschiffe der Meyer-Werft genießen.

 

Klassenfahrt der 2. Klassen nach Norddeich

Am 23.8.2022 haben sich die beiden 2. Klassen der Grundschule Holte auf den Weg nach Norddeich gemacht. Im Unterricht wurde dieser Besuch gut vorbereitet. Die Kinder haben das Buch „Jonas und der Heuler“ im Deutschunterricht gelesen, in dem es um einen Jungen aus Köln geht, der seine Schwester, die ein Praktikum bei der Seehundaufzuchtstation macht, besucht. Bei einem Ausflug auf die Insel Juist entdecken sie am Strand eine Menschenmenge, die um ein Seehundbaby herumsteht. Die Seehundmutter traut sich nicht an ihr Junges heran und verlässt es schließlich.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich also auf Spurensuche nach Norddeich gemacht. Mit dem Zug ging es von Meppen nach Norddeich. Dort wurden wir freundlich von den Mitarbeiterinnen der Seehundaufzuchtstation am Strand begrüßt. Diese haben mit uns eine Führung durch das Watt gemacht. Wir haben viele verschiedene Tiere kennengelernt, die im Watt leben. Danach ging es zur Seehundaufzuchtstation, in der wir bei einer Fütterung zusehen durften. Auch haben wir uns die tolle Ausstellung über das Wattenmeer dort angeschaut. Auf dem Rückweg gab es noch ein Eis für alle! Wir haben viel Neues gelernt und erlebt!

 

Radfahrprüfung

Die 3. Klassen haben unter der Leitung von Herrn Bölle und mit der Unterstützung unseres Hausmeisters Herrn Feye die Radfahrprüfung auf unserem Schulhof absolviert.