Warnwesten von der Vereinigung des emsländischen Landvolkes e.V.

Unsere 1. Klasse und der Schulkindergarten haben Besuch von zwei Vertretern der Vereinigung des emsländischen Landvolkes bekommen. Diese haben den Kindern gelbe Warnwesten als Geschenk mitgebracht, damit man die Schülerinnen und Schüler in der dunklen Jahreszeit gut erkennen kann. Auch wurde Ihnen eindrücklich gezeigt, wie gut die Westen leuchten. Anschließend durfte jedes Kind noch einmal auf dem Trecker Platz nehmen. Vielen Dank an die Vereinigung des emsländischen Landvolkes e.V.

Einschulung 2021

Auch in diesem besonderen Jahr haben wir es geschafft, eine wunderschöne Einschulungsfeier in unserem Innenhof bei bestem Wetter zu feiern. Die Einschulung begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Holter Kirche. Danach ging es auf dem Schulhof der Schule weiter. Die Kinder und ihre Eltern wurden von Frau Dickmännken begrüßt, danach haben zwei Schüler aus der dritten Klasse ein Gedicht vorgetragen. Im Anschluss daran hat die Klasse 4 unter der Leitung von Frau Vodde ein Theaterstück von den verlorenen Buchstaben präsentiert. Danach haben die neuen Schülerinnen und Schüler ihre erste Schulstunde bei Frau Vehrkamp (SKG) und Frau Schröder (Klasse 1) gehabt und die Eltern konnten bei Kaffee und Tee ein Erinnergungsblatt für das Erinnerungsheft Ihrer Kinder gestalten. Es war eine schöne Feier, an alle Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

 

Verabschiedung der Klasse 4

Nach vier spannenden und ereignisreichen Jahren haben unsere Viertklässler Abscheid von ihrer Grundschule genommen. Bei einem gemeinsamen Fest in der Schule mit der Klassenlehrerin Frau Vodde habt ihr uns noch einmal gezeigt, was für ein toller Jahrgang ihr wart. Gemeinsam habt ihr ein Abschiedsgeschenk für jeden gestaltet, euren Abschiedstanz vorgeführt und noch einmal viel Spaß gehabt. Danach ging es in die Kirche zu eurem Abschlussgottesdienst und anschließend zu einem gemütlichen Beisammensein. Es war ein toller Tag! Macht es gut und denkt ab und zu an uns!

Spendenlesen für die BELU Ugandahilfe e.V.

Im Herbst 2019 hatten wir Herrn Rickermann unsere Unterstützung für den Verein BELU Ugandahilfe in Form eines Spendenlaufs zugesagt. Herr Rickermann war damals in den Planungen für ein erneutes Afrikafest auf der Waldbühne in Ahmsen. Dann kam im Frühjahr 2020 Corona dazwischen und hat alle Planungen durcheinander gebracht. Lange Zeit war vieles ungewiss und die weitere Organisation stand in den Sternen. Trotzdem hat unsere Schule das Versprechen an Herrn Rickermann nicht vergessen, auch wenn das Afrikafest nicht stattfinden konnte. So gab es die Idee, den Spendenlauf, den wir aufgrund der Kohorten- und Abstandsregelung nur schwer umsetzen konnten, durch ein Spendenlesen zu ersetzen. Jeder Schüler bekam einen Spendenpass, in dem er eintragen konnte, welchen Text er vorgelesen hat und welche Spende er dafür bekommen hat. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr fleißig und haben sich viele Spendenpaten gesucht, denen Sie, teilweise auch über einen Videoanruf, vorgelesen haben. Dadurch haben sie die unglaubliche Summe von 1663,76 Euro erzielt. Wir sind unglaublich stolz auf diese Leistung der Schülerinnen und Schüler und möchten allen Spendern ein großes Dankeschön ausrichten. Am 14.07.2021 war es dann soweit und Herr Rickermann konnte uns in der Schule besuchen, um die Spenden entgegen zunehmen und über die Arbeit in Uganda zu berichten. Die Schülerinnen und Schüler waren sichtlich beeindruckt von den Erzählungen und Bildern aus Uganda. Der Spendenbetrag wird dringend benötigt, um weitere Schul- und Kindergärten zu errichten und für sauberes Trinkwasser zu sorgen.

Sportfest 2021

Am 12.7. und 13.7.2021 konnten wir, nach Kohorten geteilt, bei bestem Wetter endlich wieder unser Sportfest feiern. Die Schülerinnen und Schüler haben in den Disziplinen Werfen, Springen und im Laufen ihr Können unter Beweis gestellt. Besonders beeindruckend war die hohe Anzahl an Ehrenurkunden in diesem Jahr!

„Oh wie klappert das in meinem Butterfass…“

So schön laut klang der Gesang der Klasse 3 aus der alten Scheune des Museumsdorfes Cloppenburg. Als Abschluss ihres Themas „Früher/Heute“ im Fach Sachunterricht ging es für die 23 Kinder und zwei Begleitpersonen Herrn Bornhorst und Frau Giesen bei  strahlendem Sonnenschein mit dem Bus nach Cloppenburg ins Museumsdorf. Hier durften die Schülerinnen und Schüler, ausgestattet mit eigenen Butterfässern und einem passenden Lied, die anstrengende, aber doch spaßige Butterherstellung aus früheren Zeiten selbst ausprobieren. Die Belohnung für die harte Arbeit ließ nicht lange auf sich warten: Jedes Kind durfte seine hergestellte Butter in ein eigenes Glas abfüllen und diese wurde später in großer Runde bei einem gemeinsamen Frühstück mit Schwarzbrot und Käse probiert. Der Butterherstellung folgte eine kleine Führung durch verschiedene Gebäude wie den alten Kuhstall, das alte Wohnhaus und den alten Garten. Hier durften die Kinder nicht nur das Melken und Wasserholen nachempfinden, sondern auch in viele andere Lebensbereiche von Früher gab es spannende Einblicke. Bevor es mit dem Bus wieder zurück nach Holte ging, konnten sich alle auf dem Spielplatz noch einmal kräftig austoben und einige Kinder genossen in der Mittagssonne ein leckeres Eis. Abschließend bleibt festzuhalten, dass der Ausflug nach den lang andauernden Corona-Einschränkungen ein rundum gelungener Tag war, bei dem die Kinder mit einer Menge Spaß viel dazu lernen konnten.

Waldexkurison

Am 24.6.2021 haben die Klassen 2a und 2b eine Waldexpedition in den Holter Wald gestartet. Sie dauerte 4 Stunden. Als Forscher sind wir angetreten und mit viel Wissen heil und sicher zurückgekehrt. Zuweilen war es gefährlich. Mistkäfer versperrten uns Wege und die großen Farnblätter erinnerten uns an die Zeit der Dinosaurier. Unseren Träumen konnten wir nachgehen, indem wir Lebensräume für erkrankte Käfer oder Spinnen schufen. Die vielen Bilder geben Eindrücke unserer Erlebnisse. Vielen Dank an unsere Expeditionsleitung, Frau Carola Freise, vom Hasetal Leaders Projekt.

Unsere Schule hatte den folgenden Programmbaustein des Hasetal Leaders Projekts gebucht. Weitere Informationen finden Sie zu dem Programm auf folgender Homepage:

Waldpädagogik – Hasetal-Leader

WaldForscher
– Grundschule –
Für Grundschulkinder ist im Wald Platz für einen praktischen und erlebnisreichen Unterricht. Es wird beobachtet, geforscht und entdeckt. Themen aus dem Unterricht werden aufgegriffen: Bäume und ihr Wachstum, die Funktionen des Waldes, Tiere des Waldes und Nahrungsnetze. Waldpädagogische Methoden ermöglichen ein Lernen mit viel Spaß und Bewegung.

Weltbienentag

Unterstützt durch die Vereinigung des emsländischen Landvolkes e.V. haben wir an unserer Grundschule am Weltbienentag teilgenommen und uns mit dem Thema „Biene“ auseinandergesetzt. Dabei haben wir auch Wildblumen gesät und durch die Firma Bellandris Lüske einen Klassensatz Bienenfibeln erhalten.

Herzlichen Dank dafür!

Rundgang zum Marienmonat Mai

Vorbereitet und begleitet durch die Gemeindereferentin Maria Thünemann haben sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Holte auf die Suche nach verschiedenen Stationen zum Thema Maria in der Gemeinde Holte gemacht. Angefangen beim Pfarrhaus, über den Besuch der Kirche, des Friedhofes und verschiedener anderer Stellen haben sich die Kinder mit den Themen Maria und des Lebens Jesu auseinandergesetzt und dadurch viele wertvolle Impulse zum eigenen Leben erhalten. Passend zu unserer Aktion zum Weltbienentag gab es als Geschenk noch Blumensamen. Vielen Dank an Maria Thünemann für die tolle Vorbereitung und Durchführung.

Abschluss Klasse 2000

Im Rahmen des Gesundheitsprogrammes Klasse 2000 haben die ersten Klassen erfolgreich ihr erstes Jahr absolviert. Sie haben viel über eine gesunde Lebensweise und eine positive Grundeinstellung erfahren und dadurch ihr Selbstwertgefühl gestärkt. Zum Abschluss des Schuljahres haben die Klassen die letzte Einheit mit unserer Gesundheitsförderin Frau Brümmer durchgenommen. Es gab ein kleines gesundes Frühstück in Form eines Quarks mit Obst, es wurde ein Parcours in der Turnhalle durchlaufen und alle Schülerinnen und Schüler haben ihren Claro vorgestellt! So vorbereitet kann es im nächsten Schuljahr weitergehen. Wir freuen uns darauf und danken vor allem Frau Brümmer für die tolle Durchführung!